d
c
e

Berlin endlich vereint!

Berlin: Berlin Gesamtausgabe (Hardcover)

0
Gehört zur Serie: Berlin
46,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Mehr als 20 Jahre lang arbeitete Jason Lutes an seinem großen Comic-Roman über das Berlin der niedergehenden Weimarer Republik. Kunstvoll erzählt und exakt recherchiert entfaltet sich ein beeindruckendes Zeitpanorama, in dem der amerikanische Zeichner die Entwicklung von 1928 bis hin zur Machtübergabe an die Nationalsozialisten durch sämtliche gesellschaftliche Schichten nachverfolgt.

Diese Neuausgabe vereint Jason Lutes' epochale Comic-Trilogie erstmals in einem hochwertigen Band. Das Großformat lässt seine detaillierten Zeichnungen und Berlin-Studien in frischem Glanz erscheinen und sorgt für ein völlig neues Leseerlebnis.
Ein Anhang mit Skizzen und Einblicken in Jason Lutes' Arbeitsprozess runden das Buch ab.

Details
D: 46,00 € A: 47,30 €
Größe 19,80 x 26,50 cm
Seiten 608
Alter ab 14 Jahren
 
ISBN 978-3-551-76820-9

Pres­se­stim­men

"Penibel recherchiert und beklemmend vital."

Ostsee-Zeitung -

"Ein einzigartiges Sittenbild vom Vorabend der Katastrophe."

tip Berlin - Ausgabe 14 (2019)

"Ein Klassiker, schon jetzt."

stern - Ausgabe: 23 (2019)

"Ein richtiges Comic-Meisterwerk."

Radio Bremen -

"Komplex und detailliert."

BÜCHERmagazin. Das unabhängige Literatur- & Hörbuchmagazin - 4/2019

"Der Klassiker der deutschen Graphic-Novel-Kultur."

Westdeutsche Allgemeine WAZ -

"Wie Lutes seinen Blick auf die deutsche Geschichte in Bildern umsetzt, ist fulminant."

NDR Info -

"Ein Panorama mit vielfältigen Figuren"

Gießener Allgemeine - Nr. 30 (2019)

"Eine detaillierte Studie privater Schicksale, politischer Ereignisse und Momentaufnahmen einer Großstadt im Wandel."

Filmbulletin - 3 (2019)

"Ein beeindruckendes Porträt der Stadt"

n-tv.de -

"Ein epochales Werk"

DIE RHEINPFALZ -

"Ein Buch, das das Zeug zum Klassiker hat."

Süddeutsche Zeitung -

"In 22 Jahren hat Lutes seine eigene Sinfonie geschaffen"

NZZ am Sonntag -

" Das 'Berlin' von Jason Lutes ist jede Seite wert."

Westfälischer Anzeiger -

"So schwer aus der Hand zu legen wie eine Tüte Kartoffelchips."

Spiegel Online - Online

"Ein gewaltiger Comic über eine gewaltige Zeit"

3sat -

"Auch Liebhaber der sogenannten Hohen Literatur werden dem Sog von Jason Lutes erlegen."

RBB fernsehen -

"Es gibt ihn doch, den modernen großen Berlin-Roman - und es ist ein Comic geworden."

Neue Presse -

"Ein gewaltiger Comic über eine gewaltige Zeit."

3sat Kulturzeit - am 06.02.2019

"Ein Amerikaner schafft ein Porträt von Berlin, das ein Deutscher nicht besser hätte zeichnen können."

Stern Online -

"Das Berlin von Jason Lutes ist eine Welt, in der man sich verlieren kann."

WDR 5 Scala -

"Ein komplexes, in alle gesellschaftliche Schichten greifendes Panorama Berlins."

Neue Zürcher Zeitung -

Bewertungen & Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.

Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Nach oben