d
c
e
© privat
Bernd Pfarr

Bernd Pfarr, 1958-2004, zeichnete seit 1978 Cartoons, Comics und Illustrationen für eine Vielzahl von Zeitschriften und Magazinen. In der Nachfolge der Humoristen der Neuen Frankfurter Schule entwickelte sich Bernd Pfarr zu einem Multitalent der Hochkomik: unverwechselbar als Zeichner, virtuos als Maler, brillant als Autor. Bekannt wurde der Frankfurter insbesondere durch seine Figur Sondermann, deren absurd-melancholische Erlebnisse 17 Jahre lang das Satiremagazin Titanic prägten sowie durch seine aufwändig gemalten Cartoons für das ZEITmagazin. Für seine komische Kunst wurde Bernd Pfarr 1998 mit dem Max und Moritz-Preis als Bester deutschsprachiger Comic-Künstler ausgezeichnet. Darüber hinaus hat er zahlreiche Bücher illustriert, u.a. zahlreiche Bücher von Elke Heidenreich und die ab 1998 erschienenen Erich-Kästner-Gesamtausgabe bei Hanser.  

„Einen solchen Blick auf die Welt hat es vor und nach Bernd Pfarr nicht gegeben.“ – Andreas Platthaus

HG
Bücher & Produkte
0
Nach oben