d
c
e
Étienne Schréder

Étienne Schréder wurde 1950 in Anderlecht (Belgien) geboren. Er ist ausgebildeter Kriminologe und arbeitete fünf Jahre lang im Gefängnisbereich. Wegen einer Alkoholabhängigkeit war er gezwungen, seinen Job aufzugeben, und führte er ein Leben voller Landstreicherei, das er in zwei von Casterman veröffentlichten Comics erzählt: "La Couronne en papier doré" und "Amères Saisons". Seine ersten Comic-Strips veröffentlichte er 1989 in der Monatszeitschrift "À Suivre" und beschloss dann im folgenden Jahr, sich ganz dem Zeichnen zu widmen. Als Autor eigener Werke ist Étienne Schréder auch "grafischer Mitarbeiter" mehrerer Alben, darunter "Souvenirs de l'éternel" von François Schuiten und Benoît Peeters. Wenn er nicht vor seinem Zeichentisch sitzt, spielt er gerne Gitarre. Außerdem ist er zusammen mit Schuiten und Peeters für das Maison Autrique in Brüssel verantwortlich, das erste Gebäude des Architekten Victor Horta.

HG
Bücher & Produkte
Willkommen bei Carlsen! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach oben