d
c
e

1000 Brücken und ein Kuss (ePub)

3
3,99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

**Ein dramatisches Versteckspiel unter dem Himmel Venedigs**
Emily kann ihr Auslandssemester in Venedig kaum noch erwarten und ihre Reise scheint auch perfekt zu beginnen. Die Sonne strahlt, in der Luft liegt Liebe und auf einer der schönsten Brücken Venedigs küsst sie ein wildfremder, aber verboten gut aussehender Italiener. Doch bei dem Fremden handelt es sich um den Sohn von Giuseppe Dandolo. Luca ist reich, berühmt und vor allem – verlobt. Emily hasst Klischees und dass sie wegen eines harmlosen Flirts selbst zu einem wird. Wütend und verwirrt zieht sie sich von Luca zurück, in dem Glauben ihn nie mehr wiederzusehen. Aber das Schicksal hat ganz andere Pläne für die beiden…

//Textauszug:
Kurz entschlossen legte ich meine Hand in Lucas. Mit einer schwungvollen Bewegung zog er mich hoch, und ehe ich mich's versah, standen wir nur wenige Zentimeter voneinander entfernt. Ich blickte direkt in seine malachitgrünen Augen, die mich mit einem intensiven Funkeln musterten. Seine Lippen waren nur einen winzigen Spalt geöffnet und sein warmer Atem strich sanft über meine Haut. Nur wenige Sekunden lang sahen wir uns tief in die Augen, unfähig etwas zu sagen. Dann räusperte sich jemand hinter uns und wir stoben erschrocken auseinander.//

Details
D: 3,99 € A: 3,99 €
Seiten 326
Alter ab 14 Jahren
 
ISBN 978-3-646-60278-4
Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
JennyNina
10.03.2018 09:29
Ich persönlich, finde es richtig schwer zu diesem Buch eine Rezension zu schreiben. Nicht weil es schlecht ist, sonst hätte ich ja keine 4 Sterne vergeben, sondern einfach, weil ich finde nicht die richtigen Worte. Beim lesen hatte ich so ein komisches Gefühl. Ob das Gefühl nun gut oder schlecht ist, lasse ich offen, weil es sonst ein riesen Spoiler wäre. Allerdings muss ich sagen, das Ende habe ich nicht kommen sehen. Der Schreibstil ist flüssig und die Handlung verständlich. Ich persönlich fand, dass es an den richtigen Stellen spannend geschrieben wurde, aber mir kamen nicht so Gefühle auf, wie Verliebt sein und Traurigkeit. Diese Stellen fand ich zu emotionslos geschrieben. Und ich flenne bei jeder traurigen Stelle direkt los. Überwiegend wurde die Story aus Sicht von Emily geschrieben, gegen Ende kam auch Luca's Sicht zum Vorschein und man konnte hinter die Fassade blicken. Alles in allem ein gutes Buch zum lesen.
Ruby-Celtic
13.07.2016 11:52
Insgesamt eine interessante Liebesgeschichte, welche durch keine gefährliche und spannende Elemente nochmals Fahrt hineingebracht wird und mit dem Ende mehr als nur überrascht. Ich kann diese Story durchaus für alle empfehlen , die mal eine ganz andere Liebesgeschichte erleben möchten und gleichzeitig den Flair von Romeo und Julia in der „Neuzeit“ erleben möchten. http://ruby-celtic-testet.blogspot.de/2016/07/rezension-1000-bruecken-und-ein-kuss-von-lana-rotaru.html
Charleen Altendorf
06.07.2016 07:36
Der Schreibstil von Lana Rotaru hat mich mal wieder umgehauen. Sie schreibt einfach so unglaublich schön, dass dies wirklich sehr hervor sticht. Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Schnell wurde ich von der Geschichte in den Bann gezogen und so habe ich das Buch innerhalb von 24 Stunden inhaliert. Es kommt immer mehr Spannung auf und die ganze Geschichte spitzt sich immer weiter zu. Lana Rotaru hat hier mal wieder ein kleines Meisterwerk geschaffen, was zu einem meiner Highlights geworden ist. Die Handlung, die Charaktere, die Spannung und der wundervolle Schreibstil haben mich direkt in den Bann gezogen. Leider endete das Buch für meinen Geschmack viel zu schnell.
Willkommen bei Carlsen! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach oben