d
c
e
© Sabine von Bassewitz
Peer Meter

Peer Meter, geboren 1956 in Bremen, lebt als freier Schriftsteller in Worpswede. Neben seiner Arbeit als Comicszenarist ist er Theaterautor, Sachbuchautor und Verfasser von Kurzgeschichten.

Bereits seit 1973 beschäftigt sich Peer Meter immer wieder auch mit Comics. Unter anderem war er 1976 Mitbegründer der Comiczeitschrift "Com­-Mix". Seit 1988 enstanden erste Comicszenarios, die der Comiczeichner Christian Gorny umsetzte. Diese Arbeiten wurden in diversen Comic­-Magazinen und Zeitschriften veröffentlicht.

Seit 2010 erschienen in Zusammenarbeit mit deutschen Comiczeichnerinnen drei viel beachtete Graphic Novels: "Gift" mit Barbara Yelin, "Haarmann" mit Isabel Kreitz und "Böse Geister" mit Gerda Raidt. "Haarmann" wurde 2010 mit dem "Münchener Comicpreis" ausgezeichnet und im selben Jahr auf der Frankfurter Buchmesse mit dem "Sondermann-Preis". Auf dem Comic­-Salon Erlangen waren "Haarmann" und "Gift" nominiert für den "Max und Moritz Preis" in der Katergorie "Bester deutschsprachiger Comic".

Meters Serienmörder-Trilogie hat nach den Veröffentlichungen von "Gift" und "Haarmann" mit "Vasmers Bruder", das mit David von Bassewitz entstand, ihren Abschluss gefunden.

Peer Meters Bücher wurden in mehrere europäische Sprachen übertragen.

HG
Bücher & Produkte
E-Book
0
13.99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
E-Book
0
13.99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Bestseller
0
19.90 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Alle Bücher
Auszeichnungen
  • Nominierung Sondermann-Preis: Kategorie Comic national

  • PENG! - Münchener Comicpreis: Bester deutscher Comic

  • Nominiert für den Max und Moritz-Preis 2012

Nach oben