d
c
e

Das Erbe (Hardcover)

2
24,90 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Diese Graphic Novel widmet sich dem Thema Migration am Besipiel einer israelischen, jüdischen Familie, deren Großmutter das erste mal seit ihrer Jugend wieder nach Polen reist und dabei von ihrer Enkeltochter begleitet wird. Rutu Modan beschreibt diese nicht ganz einfache Reise mit Einfühlungsvermögen und mit sehr viel mit Humor.

Details
D: 24,90 € A: 25,60 €
Größe 17,30 x 24,50 cm
Seiten 224
Alter ab 14 Jahren
 
ISBN 978-3-551-78576-3
Auszeichnungen
  • Will Eisner Comic Industry Award 2014 für "Das Erbe" von Rutu Modan

Pres­se­stim­men

"Das Erbe ist zugleich sehr persönlich und universell - bis zu seinem bittersüßen Ende."

BÜCHER - Februar/März 2014

"Modan gelingt es [...], Komisches und Trauriges auf großartige Weise miteinander zu verbinden."

Rhein-Main-Zeitung - Frankfurter Neue Presse

"'Das Erbe ist eine vielschichtige, überaus spannende und unterhaltsame, aber auch bewegende Erzählung."

Neue Züricher Zeitung - Nr. 236 / 2013

"Eines der ergreifendsten Comic-Wunderwerke der letzten zehn Jahre."

Literaturen (Cicero) -

„Ein tolles Buch, das sich trotz des düsteren Hintergrunds nicht vor bunten Farben scheut."

Hamburger Morgenpost -

"Eine vielschichtige, kriminalistisch verzwickte und immer wieder verblüffend witzige Tragikomödie."

srf 2 kultur - August 2013

"Es ist bemerkenswert, wie der israelischen Autorin die Behandlung eines denkbar heiklen Themas gelingt."

Frankfurter Allgemeine - 189

Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Hergé421
29.12.2013 10:24
Wunderschöne Geschichte und schön gezeichnet. Leider ist er sehr schnell gelesen. Empfehlenswert !!!
christel.thorbecke
19.08.2013 19:43
Es gibt nur eine Sache, die mir nicht gefallen hat, nämlich dass diese hinreißende Geschichte so schnell gelesen ist! Ich habe sie deswegen gleich zwei mal hintereinander genossen! Wer sich ein wenig in der Diskussion um Israel und die europäischen Juden nach dem Holocaust auskennt, findet sehr viele feine Kleinigkeiten, die amüsieren und nachdenklich machen. Vor allen Dingen ist es eine sehr fröhliche Geschichte und dazu spannend, toll gezeichnet, liebevoll in Szene gesetzt! Die alte Dame im Mittelpunkt des Geschehens werde ich nie mehr vergessen und immer mal wieder nach ihr schauen. Es ist ein Märchen, rührend und faszinierend wie ein solches - aber eines aus unserer Zeit! Ich wünsche mir noch viele solcher graphic-novels und möchte diesen intelligenten und sinnlichen Genuss allen wärmstens ans Herz legen!
Nach oben