d
c
e

Ein Rumpelding auf Reisen!

Das Rumpelding, seine kleinen, mutigen Freunde und die große, weite Welt (Hardcover)

3
12,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Rumpelding ist das rumpelige Haustier eines Zauberers. Wie bitte? Was soll denn ein Rumpelding sein? Und gibt es noch mehr Rumpeldinger, dort draußen, in der großen, weiten Welt?
Genau das fragt Rumpelding sich auch! Und weil der Zauberer immer nur zu Hause mit seinen Zaubersprüchen beschäftigt ist, macht sich Rumpelding einfach selbst auf den Weg um die Antwort zu finden. Zusammen mit seinem Freund Oink, "oinem kloinen Schwoinchen mit klitzekloinem Sprachfehler", zieht er aus in die große, weite Welt. Sie finden neue Freunde – und eine überraschende Antwort ... 

Eine abenteuerliche Geschichte mit hinreißenden Bildern zum Vorlesen, Rumrumpeln und Zusammenkuscheln *** 

Für kleine Abenteurer ab 5 Jahren *** 

Ideal zum Vorlesen oder für Leseanfänger: mit vielen Kapiteln für kleine Vorleseeinheiten *** 

Details
D: 12,00 € A: 12,40 €
Größe 17,30 x 24,50 cm
Seiten 128
Alter ab 5 Jahren
 
ISBN 978-3-551-65421-2

Pres­se­stim­men

"Eine liebevolle Vorlesegeschichte über ein seltsames Wesen."

Buchprofile/Medienprofile - Jg. 64/2019 Heft 2

"Man [muss] das Rumpelding und seine Freunde einfach in sein Herz schließen"

eselsohr - März (2019)

"Eine zauberhafte Geschichte, die schnell fesselt und mitfiebern lässt."

Forum Lesen Nord des BLLV - Mittelfranken -

"Mit kurzen Kapiteln, schönen Illustrationen und viel Witz"

Grashüpfer Magazin - Januar (2019)

Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Jenny98
30.09.2018 20:08
Julie Leuze hat eine zauberhafte, abenteuerliche und lesenswerte Geschichte über ein kleines Wesen, das auf der Suche nach sich selbst ist geschrieben. Begleitet wird das Rumpelding während seiner ganzen Reise von seinem besten Freund Oink. Zusammen meistern die Beiden einige Hürden und lernen viele neue Freunde kennen. Die KInder lernen das Hilfsbereitschaft, Mut, Zusammenhalt und auch mal über seinen eigenen Schatten zu springen letzendlich ans Ziel führen. Desweiteren wird den Kindern vermittelt, dass es nicht so wichtig ist wo jemand her kommt, sondern wo man zu Hause ist, geliebt wird und so akzeptiert wird wie man ist. Die Geschichte ist kindgerecht geschrieben und lässt sich leicht und flüssig lesen. Man merkt, dass die Autorin sehr viel Herz und Liebe in diese Geschichte gesteckt hat und das, das Rumpelding ein ganz besonderes Herzenswunschtier ist. Eine liebevolle,humorvolle Geschichte mit ganz viel Herz, die wunderschöne illustiert ist und eine tolle Botschaft enthält
Petra Sch.
23.09.2018 23:24
Der Schreibstil ist kindgerecht, die Sprache ist leicht verständlich und die viele direkte Rede macht die Geschichte lebendig. Sehr witzig fanden wir Rumpeldings Lieblingsessen: Steine, die in seinem Magen rumpeln, und Staubmäuse! Die Auflösung am Ende hat uns beide sehr überrascht! Aber am spannendsten war die Reise dorthin: Rumpelding lernt viele neue Freunde kennen; Oink wird mutig und wächst über sich hinaus; die Feengeschwister Kniffel und Riffel hatten immer super Rätsel; dann gab es noch einen Vampir, der alle Namen verbuchstabselt hat; und böse Hexen, die geheult haben, als Rumpelding sie hübsch gezaubert hat... Den Kindern werden in diesem Buch viele Werte nähergebracht: Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Zusammenhalt, Mut, nicht nach dem Äußeren von anderen zu urteilen, über seine Grenzen hinauszugehen. Und dass es nicht wichtig ist, woher man kommt, sondern wo man Zuhause ist und zu wem man gehört. Und dass es daheim doch immer am Schönsten ist!
Kerstin Glogert
11.09.2018 12:35
Julia Leuze hat dieses Kinderbuch mit wunderbarem Witz und viel Gefühl für Stimmungen geschrieben. Jede Figur erhielt dadurch einen unverwechselbaren Charakter – ein Schwein mit Sprachfehler, leichtlebige und fröhliche Feen, ein Vampir mit einem „tollen“ Namensgedächtnis und… Die Illustrationen von Astrid Henn tragen zur schönen Stimmung des Buches bei. Es geht um Freundschaft, das Überwinden eigener Grenzen und andere zu akzeptieren wie sie sind. Ich habe das Buch an mehreren Abenden meinem 5jährigen Sohn und meinem Mann vorgelesen. Beide waren absolut begeistert. Da das Buch in mehrere nicht zu lange Kapitel gegliedert ist, eignet es sich herrlich als Vorlesebuch und für junge Leser. Der kindgerechte Schreibstil der Autorin überfordert Leseanfänger nicht. Dieses Buch sollte meiner Meinung nach in keinem Kinderbuchregal fehlen. Es hat so viel Charme und beflügelt die Fantasie der Kinder; was kann es Schöneres geben?
Nach oben