d
c
e

Eine eisige Reise zum Gott des Todes!

Helden des Olymp 2: Der Sohn des Neptun (Hardcover)

16
Gehört zur Serie: Helden des Olymp
17,90 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Als Percy aus tiefem Schlaf erwacht, erinnert er sich an nichts – außer an den Namen eines Mädchens, Annabeth. Ständig wird er von Monstern angegriffen, die immer wieder vom Tod auferstehen. Als er sich in ein Camp für römische Halbgötter rettet, hat er keine Zeit mehr dazu, herumzurätseln, wer er ist: Mit seinen neuen Freunden Hazel und Frank muss er Thanatos, den Totengott, aus seiner Gefangenschaft befreien, um die Grenze zwischen Tod und Leben wieder zu stabilisieren. Und ihre abenteuerliche Reise führt sie bis ins Eis von Alaska …

Alle Bände der »Helden«-Serie:
Die Helden des Olymp – Der verschwundene Halbgott (Band 1)
Die Helden des Olymp – Der Sohn des Neptun (Band 2)
Die Helden des Olymp – Das Zeichen der Athene (Band 3)
Die Helden des Olymp – Das Haus des Hades (Band 4)
Die Helden des Olymp – Das Blut des Olymp (Band 5)

Details
D: 17,90 € A: 18,40 €
Größe 14,80 x 22,00 cm
Seiten 544
Alter ab 12 Jahren
 
ISBN 978-3-551-55602-8
Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
lesenbirgit
21.03.2017 11:42
Im zweiten Band geht es um Percy Jackson endlich. Eine spannende Fortsetzung. Percy wacht im Camp Jupiter auf. Das ist aber nicht sein Camp. Er dürfte dort gar nicht sein. Er hat sein Gedächtnis verloren, aber ein Name hat sich bei ihm eingebrannt. Annabeth. Percy muss mit zwei anderen Halbgöttern auf Mission gehen. Ich habe die Bücher verschlungen so gut fand ich sie.
LenasWeltderBücher
14.02.2017 17:26
“Helden des Olymp – Der Sohn des Neptun” hat deutlich besser gefallen, als sein Vorgänger. Ich mochte die Charaktere unglaublich gerne und auch der Schreibstil konnte mich wieder auf ganzer Linie überzeugen. Für alle, die mit dem ersten Teil noch ihre Probleme hatten, schaut euch dieses unbedingt an!
Marysol15
03.09.2016 15:11
Wundervolle Unterhaltung mit faszinierenden Charakteren, durch die Enthüllungen im ersten Band aber auch mit etwas weniger Spannung. Dennoch meine vollste Leseempfehlung, zumal die gesamte Geschichte überaus viel Potential hat und noch einiges verspricht... Zur vollständigen Rezension: http://marys-buecherwelten.blogspot.com/2016/09/die-helden-des-olymp-der-sohn-des-neptun.html
Alle Kommentare
Nach oben