d
c
e

Mit dem Traktor nach Berlin!

Kannawoniwasein - Manchmal muss man einfach verduften (Hardcover)

0
12,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Kannawoniwasein! Da fährt Finn zum ersten Mal alleine mit dem Zug nach Berlin – und wird prompt beklaut. Zu allem Übel schmeißt ihn dann noch der Schaffner raus, mitten im Nirgendwo. Aber so lernt Finn Jola kennen, die immer einen flotten Spruch draufhat und weiß, wie man auf eigene Faust in die »Tzitti« kommt. Eine abenteuerliche Reise durch die Walachei beginnt, auf der die beiden einen Traktor kapern, im Wald übernachten, einem echten Wolf begegnen, Finns Rucksack zurückerobern – und richtig dicke Freunde werden. So spannend wie »Emil und die Detektive« und so cool wie »Tschick«.

Details
D: 12,00 € A: 12,40 €
Größe 14,80 x 21,00 cm
Seiten 176
Alter ab 10 Jahren
 
ISBN 978-3-551-55375-1
Auszeichnungen
  • Die besten 7 Bücher für junge Leser im August 2018

  • LUCHS des Monats August 2018

  • KIMI-Siegel 2019

Pres­se­stim­men

"Warmherzig singt Martin Muser ein Hohelied auf die Freundschaft."

Deutschlandfunk - Büchermarkt

"Ein turbulentes, lustiges, gewitztes Roadmovie auf Papier, das nicht nur junge Leser begeistern wird."

Gelnhäuser Neue Zeitung -

"Ein witziger Roadtrip und eine tolle Geschichte über Freundschaft."

Potsdamer Neuste Nachrichten -

"Der kurzweilige und überaus amüsante Kinderroman erzählt mit viel Situationskomik von merkwürdigen Menschen und verzwickten Geschehnissen."

Forum Lesen Nord des BLLV - Mittelfranken -

Ein großer Spaß mit viel Kritik zwischen den Zeilen.

Kulturbuchhandlung Jastram in Ulm - jastramkultur.blog

"Eine richtig witzige Geschichte!"

Kiek mal - März/April (2019)

"Lustig, spannend, und mit allen kleinen und großen Abenteuern absolut glaubwürdig und ausgesprochen lesenswert"

Gießener Allgemeine -

"Weniger Abenteuer wäre schäbig, wenn man fast schon zehn ist."

Süddeutsche Zeitung -

"Äußerst mitreißend und humorvoll erzählt"

börsenblatt -

"Ein fein erzähltes Roadmovie zum gemeinsamen Lesen in der Familie."

eselsohr - 8 (2018)

"Rasant, komisch und auf lässige Weise tiefgründig"

DIE ZEIT -

"Schöne Detektiv-und-Abenteuer-Geschichte über Erwachsenen-Heckmeck und darüber, was Kinder [...] doch alles hinkriegen."

SPIEGEL Online -

Bewertungen & Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden.

Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Nach oben