d
c
e

Aus dem Leben eines Kondomunfalls - ein Held zum Verlieben!

Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen (Hardcover)

1
14,99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Anton ist klein, bebrillt, hat zwei zu große Ohren und nur ein Haar an einer ganz bestimmten Stelle. Jetzt erfährt er auch noch, dass er das Ergebnis eines Kondomunfalls ist. Das hebt seine Laune kein bisschen. Um seinem Leben doch noch Sinn zu geben, beschließt Anton, eine neue Frau für seinen Vater zu finden. Zusammen mit Ine, der besten Freundin der Welt. Doch wo sollen die zwei jemanden auftun, der sich für einen Klohäuschenvertreter interessiert? Na klar, im örtlichen Strickverein …

Details
D: 14,99 € A: 15,50 €
Größe 14,80 x 22,00 cm
Seiten 256
Alter ab 12 Jahren
 
ISBN 978-3-551-58370-3

Pres­se­stim­men

"Die trockene Erzählweise [...] die liebenswerten, weil so authentischen Charaktere. Bitte mehr davon, Frau Skretting!"

Buch & Maus - Die Zeitschrift des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien - 2 (2017)

"Junge Leser ab zehn Jahren fühlen sich verstanden und erwachsene Leser bestens unterhalten."

Haller Tagblatt -

"Mit den sympathischen Figuren und jeder Menge Humor gewürzt [...] ein echter Volltreffer."

eselsohr - 4 (2017)

"Eine höchst erfrischende Lektüre"

Süddeutsche Zeitung -

"Ein auf lustige und angenehme Art kitschiges Buch"

Badische Zeitung -

"Hält einige Überraschungen [...] bereit!"

Der SONNTAG -

"Sehr amüsante Geschichte rund um Hormone, Beziehungen und die Liebe."

Westfälische Nachrichten -

"Es ist der Humor, der dem atmosphärisch dichten [...] Roman den Charme des Besonderen verleiht."

buchjournal - Winter (2016)

Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Papa Christian
30.03.2017 22:29
Und ob das Projekt, eine neue Frau für den Papa zu finden, gelingt und welche Anstrengungen die beiden unternehmen, das ist auf 250 Seiten so köstlich beschrieben, dass ich diesen Jungenroman in einem Rutsch durchlesen musste. Und schmunzeln über „Anton Albertsens Gedanken über astronomisches Gleichgewicht“ und die Frage, wer die Erde schief hält und dem Mond und diesem ganzen Schwerkraftskram. Und wie Menschen am besten balancieren. Das sind halt so die Gedanken eines 13jährigen Kindes. Lesenswert: Fünf Sterne.
Willkommen bei Carlsen! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach oben