d
c
e

Bloody Marry Me 1: Blut ist dicker als Whiskey (ePub)

2
3,99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

**Tauch ein in die Welt des Vampire-Glamours**
Als die Kunststudentin Holly einen der begehrten Gästeplätze bei den wichtigsten Music and Movie Awards der ganzen Welt gewinnt, wird ein Traum für sie wahr. Doch der droht sich schnell in einen Albtraum zu verwandeln, als sie von den Bedingungen erfährt, die an diese Chance geknüpft sind. Denn dafür muss sie die erfolgreiche Band »Bloody Mary« auf Tour begleiten und die besteht komplett aus Vampiren. Nichts fürchtet sie mehr, als Nacht für Nacht, Seite an Seite mit vier unverschämt gut aussehenden, übermenschlich starken und blutdürstigen Wesen um die Welt zu reisen. Aber was tut man nicht alles für die Erfüllung seiner Träume…

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

//Alle Bände der einzigartigen Vampirreihe:
-- Bloody Marry Me 1: Blut ist dicker als Whiskey
-- Bloody Marry Me 2: Rache schmeckt süßer als Blut//

Details
D: 3,99 € A: 3,99 €
Seiten 255
Alter ab 16 Jahren
 
ISBN 978-3-646-30132-8
Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Phoenicrux
09.09.2018 17:55
Den Bezug zur Musik stellt man auf den ersten Blick fest. Die Aufmachung des Covers gefällt mir sehr gut und der Schreibstil haben es mir einfach gemacht in der Geschichte zu versinken. Mit Holly tat ich mir etwas schwer, auch wenn ich die Reaktionen absolut verstehen konnte. Teilweise kam sie mir zu einseitig rüber, sie überraschte mich kaum. Auf der anderen Seite sind da die anderen Charaktere, die es abwechslungsreicher gemacht haben alles zu verfolgen. Ich hoffe Holly entwickelt sich noch etwas weiter und wird offener in ihren Ansichten. Das Ende hat mich mehr wollen lassen, da es viele interessante Aspekte gab und auch die Darstellung der Vampire hat mir gut gefallen.
JennyNina
04.08.2018 14:11
Wow, einfach nur wow. Ich liebe den Schreibstil total. Ich war sofort in der Story drin und da ich ja auch der totale Vampirfan bin, ein absoluter Muss, dieses Buch zu lesen. Die Protagonisten waren teils ziemlich sarkastisch. Die Gespräche waren teils tiefgründig, teils der pure Sarkasmus. Was mich an der Protagonistin am meisten gestört hat war, dass sie so ein großes mimimi an den Tag gelegt hat, wenn es darum ging was die Vampire Blut trinken in ihrer Gegenwart, daran hätte sie sich eigentlich ziemlich schnell gewöhnen müssen. Die Vampire der Bloody Mary Band fand ich alle sehr sympathisch Taylor und Ray am meisten und dann Damian und als letztes James. An letzteren kommt man nur sehr schwer ran. Vielleicht ändert sich das noch. Ray und Taylor fand ich vor allem echt amüsant zu lesen wie beide um die Gunst von Holly gekämpft haben und wie der Kampf ausgehen wird. Es kann nicht schnell genug Ende August sein, damit ich endlich weiterlesen kann.
Nach oben