d
c
e

Jetzt fängt das Leben an!

Dance. Love. Learn. Repeat. (Hardcover)

1
19,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Phoebe:
Endlich an der Uni. Endlich geht das echte Leben los. Ihre Mitbewohnerinnen sind total nett, einen Job hat sie auch schon und angeblich findet man auf der großen Erstsemesterparty Freunde fürs Leben. Ob damit wohl Luke gemeint ist? Luke, der heißeste Typ aus ihrer alten Schule. Luke, der sich nicht an sie erinnern kann.

Luke:
Eigentlich hat er nicht erwartet, dass alles so anders sein würde. Und sich so fremd anfühlt. Luke weiß nicht so richtig, was er will. Soll er sich von seiner Freundin trennen oder nicht? Soll er sich von den bescheuerten Jungs aus seiner Fußballmannschaft distanzieren oder nicht? Soll er Phoebe daten oder nicht?

Ein hinreißender Coming-Of-Age Roman: Melancholisch und schreiend komisch. Vielschichtig und verrückt. Chaotisch und echt.

Details
D: 19,00 € A: 19,60 €
Größe 14,80 x 21,00 cm
Seiten 432
Alter ab 16 Jahren
 
ISBN 978-3-551-52108-8

Pres­se­stim­men

"Gleichermaßen schreiend komisch und tiefgründig"

lizzynet.de -

"Ein hinreißender Roman – komisch und melacholisch, vielschichtig und verrückt, chaotisch und echt."

Mini - Mehr Tipps, mehr Spaß & viele Rätsel - 50 (2018)

"Vielschichtiger, amüsanter Roman übers Erwachsenwerden."

BANGERANG - 105 (2018)

Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
nette.jaybird
03.12.2018 14:09
Ich bin total unentschlossen wie ich das Buch bewerten soll. Es hat mich über ein paar Stunden hinweg unterhalten aber leider nicht begeistert. Erstmal zur Story. Phoebe und Luke beginnen beide ihr Studium in York und sind vorher auf die selbe Schule gegangen. Phoebe ist seit Jahren in Luke verliebt, doch dieser hat seit drei Jahren eine Freundin. Und so beginnt das ganze Schlamassel im Buch. Die Idee der Story hat mich wirklich begeistert, doch es gab leider ein paar Sachen die mich ziemlich gestört haben. Phoebes neue Freundin Frankie fand ich super nervig. Es gab eineige Stellen bei denen dieser Charakter einfach nur irgendein Schwachsinn geredet hat der einfach nichts zur Story beiträgt und nur verwirrend war. Dann ist mir nicht klar warum jedes „Ja“ als Jaah geschrieben wurde. Vielleicht hat das was mir der Übersetzung zu zu tun. Auf jedenfall sehr nervig für den Lesefluss. Nachdem ich mir mal das original Cover angeschaut habe finde ich das deutsche überhaupt nicht schön.
Willkommen bei Carlsen! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach oben