d
c
e

Grandios geplottet und wortgewaltig erzählt

The Hurting (Hardcover)

Als du mich gestohlen hast
3
17,00 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Nordic Noir trifft auf Brontës Sturmhöhe. 

Nell glaubt nicht an Liebe auf den ersten Blick – bis sie Lukas begegnet. Dem attraktiven und irgendwie wilden Jungen im Wolfsmantel. Mit Lukas wird ihr Leben schöner, mit ihm kann sie glücklich sein. Doch Lukas verfolgt einen finsteren Plan und als Nell das begreift, ist sie schon mitten im Nirgendwo, hat ein Kind entführt und wird von der Polizei gesucht. Und hier, in der Einsamkeit norwegischer Wälder, beginnt für sie ein Überlebenskampf - gegen die Natur, gegen Wölfe, gegen den Schmerz und gegen den Jungen, den sie liebt.

Dieser Geschichte kann man sich nicht entziehen. Sie wühlt auf, sie überrascht und sie zerreißt einem das Herz!

Details
D: 17,00 € A: 17,50 €
Größe 14,80 x 21,00 cm
Seiten 368
Alter ab 14 Jahren
 
ISBN 978-3-551-52112-5

Pres­se­stim­men

"Diese Geschichte ist ...fantastisch erzählt, mal niederschmetternd, mal überraschend ... und manchmal kaum zu ertragen, und doch schafft man es nicht, das Buch zuzuklappen"

Buchkultur -

'The Hurting' "„zieht den Leser nicht nur in seinen Bann, sondern (...) lässt ihn nicht mehr los."

lizzynet.de -

Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Lese-katze92
11.03.2019 15:58
Was für eine Geschichte! Ich habe die Geschichte um die junge Nell Lamb und den geheimnisvollen Wolfsjungen Lukas nur schwer aus der Hand legen können. Der Autorin Lucy van Smit ist es mit ihrem Werk "The Hurting" gelungen, mich absolut in ihren Bann zu ziehen. Durch die authentischen und detaillierten Beschreibungen der Protagonisten bekommt der Leser einen gutes Gespür für deren Emotionen und Handlungen. Oft habe ich während des Lesens mit der Protagonisten mitfühlen können, manchmal gab es auch Momente, in denen ich sie gerne wachgerüttelt hätte. Insgesamt hat dieses Buch auch in mir einen Sturm an Emotionen ausgelöst, was nicht nur die Spannung zusätzlich steigerte. Ich musste zudem unbedingt erfahren, wie es mit Nell und Lukas weitergehen wird, weshalb die Seiten gefühlt nur so dahinflogen. Auch die atmosphärischen Umgebungsbeschreibungen konnten mich in ihrem Detailreichtum zusätzlich an die Geschichte fesseln. Insgesamt ein tolles Buch, auch für erwachsene Leser!
Wolly
07.03.2019 08:02
Lucy van Smit schafft es, den Leser komplett abzuholen. Sie nimmt mich mit auf eine Reise, bei der ich es kaum geschafft habe, das Buch aus der Hand zu legen. Die Düsternis der Landschaft und der Gedanken, die Einsamkeit der Figuren und die ganz eigenen Schmerzen die alle Figuren erleiden müssen machen mich betroffen. Auch wenn es sich um fiktive Figuren handelt, sind die Probleme doch so real – und so gut verpackt. Durch das Setting in den Tiefen der norwegischen Landschaft verstärkt die Autorin wunderbar die Gefühlslage und man schwebt selbst in glücklichen Momenten stets in einer unterschwelligen Gefahr. Wir bewegen uns nah am Abgrund, jederzeit kurz vor dem Fall. Genau das ist es auch, was für mich den Sog ausmacht. Der Balanceakt und die Frage, nach dem, was kommen mag wenn sich die Bäume lichten.Hinzu kommt eine Sprache, die mich eher an Musik erinnert. Mal leise im Hintergrund, mal ein Beat der sich mit Wucht in die Ohren hämmert.
Marakkaram
05.03.2019 16:31
Keine alltägliche Geschichte und auch keine leichte Kost, die Lucy van Smit ihren Lesers präsentiert. Dafür eine sehr kraftvolle und starke, die dich wie ein dunkler Bann immer tiefer in ihre Abgründe zieht. Intensiv, düster, beklemmend.... "The Hurting" lebt von seiner unheimlich dichten Atmosphäre, dem Charakter Lukas und der rauen, einsamen Landschaft Norwegens. Ja. ein bisschen wie Emily Brontes "Sturmhöhe" und doch so ganz anders. Dennoch sind die Charaktere schon sehr ausgefeilt angelegt und lassen bei Nell und Lukas tief in die Seele blicken. Die Autorin hat einen wunderbaren, prägnanten Schreibstil. Sehr bildhaft, manchmal fast schon poetisch und von ergreifender aber auch beängstigender Emotionalität. Ich muss gestehen, Lukas kann es durchaus mit Heathcliff aufnehmen. Ein tolles Buch, das mit Sicherheit nicht jeden Geschmack trifft. Aber ein muss für alle, die sich auch gerne mal von außergewöhnlichen, nicht in eine Norm passenden Charakter einlassen können.
Nach oben