d
c
e
Amor-Trilogie
5
Worum geht's?

Was, wenn Liebe verboten wäre?
Diese Frage stellt Lauren Oliver in der romantischen und fesselnden Amor-Trilogie. Sie erzählt die Geschichte von Lena, in deren Welt die Liebe als schwere Krankheit gilt. Mit achtzehn müssen sich alle Jugendlichen einem vorbeugenden Eingriff unterziehen. Danach läuft keiner mehr Gefahr, sich zu verlieben.
Doch als Lena kurz vor ihrem Eingriff Alex kennenlernt und sich in ihn verliebt, entwickelt sie sich von einer angepassten Mitläuferin zur Rebellin.

HG
In dieser Serie
E-Book
0
0.99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
E-Book
0
0.99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
E-Book
0
0.99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Alle Bücher
Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Jennifer Netz
20.05.2017 17:20
Ich kann diese wunderbare Trilogie nur empfehlen! Sie hat mich direkt in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Selbst nachdem ich die komplette Trilogie verschlungen hatte und die andren drei zusätzlichen Geschichten über Hana, Annabel und Raven habe ich noch immer über diese Welt, in der Liebe verboten ist, nachgedacht.
Märchenschreiber
07.09.2014 20:34
Ein wahnsinnig gutes Buch! Es vermittelt einem die Werte, die in unserer heutigen Gesellschaft leider viel zu kurz kommen und somit ist diese utopische Fiktion annähernde Realität! Die Autorin ist super kreativ, da mit jedem Kapitel eine Art Auszug aus einem "Gesetzbuch" oder auch Kinderlieder, Sachen die einen in der Erziehung prägen, aufgelistet werden, somit hat der Leser die Chance sich noch besser reindenken zu können. Das Ende war durchaus traurig und hat mich wütend gemacht, aber gleichzeitig ist dies ein Ende, welches großen Respekt verdient hat. Ich bin total neugierig auf den zweiten Band und hoffe, dass er mich nicht enttäuschen wird.. Also lesen, lesen, lesen!!!! :-)
salome jounior
16.01.2013 19:29
Ich empfehle es auch weiter und ich hoffe es werden viele lesen. Denn es hat mir das herz geöffnet wie wichtig für mich und auch für andere Liebe überhaupt ist.
Alle Kommentare
Nach oben