d
c
e

Carlsen Verlagsgeflüster

Verlagsgeflüster: Ein Tag im Online-Marketing

Online-Marketing
09:00 Uhr: Computer an und als erstes zu Facebook, Twitter, Google +, Instagram und Co. Ein Traum für viele: erst einmal checken, was am Abend und in der Nacht in der Social-Media-Welt passiert ist. Gibt es neue Trends? Kamen unsere Posts gut an? Haben wir nette Kommentare erhalten? Gibt es Fragen, bei denen wir helfen können, oder Spam?

Auch www.carlsen.de wird eingehend betrachtet: Verrät auch kein User in den Buchkommentaren zu viel? Wie viele User haben bei den laufenden Gewinnspielen mitgemacht? Ist die Website noch aktuell?

10:00 Uhr: Die ersten Mails trudeln ein: Ob externe Anfragen von Lesern, Absprachen zur technischen Features, Ausklügeln von Online-Aktionen oder Anfragen unserer Agenturen – getippt wird eigentlich immer!

11:00 Uhr: Telefonkonferenz mit der Agentur und einer Marketing-Kollegin: Welche Ideen haben alle für die große, kommende Kampagne in ein paar Wochen? Was sagen unsere Analyse-Tools über Anzahl der Website-Besuche, wie viele Leads wurden bei der letzten Kampagne generiert, und welche Zahlen meldet der Vertrieb? Wie hoch waren die Klickraten unserer SEA-Anzeigen, und haben die User konvertiert?

11:30 Uhr: Die Website hängt eng mit der Datenbank zusammen, in der alle Bücher und E-Books hinterlegt sind. Die Kollegin aus dem Haus meldet, dass ein Update in der Datenbank eingespielt ist: Jetzt müssen alle Systeme neu synchronisiert werden, und die Programmierer brauchen die Information, was sich geändert hat. Bis alle technischen Details der Schnittstelle geklärt sind, braucht es seine Zeit – denn ein Fehler könnte die ganze Website durcheinanderbringen.

12:30 Uhr:  Ein Lehrer ruft an, er kann keines der Gratis-Unterrichtsmodelle herunterladen. Wir prüfen seinen Account – er hat vergessen, anzugeben, dass er Lehrer ist. Schnell ist das Problem behoben und das erste Unterrichtsmodell auf seinem Computer.

13:30 Uhr: Start frei für die heutige Aktion: Auf www.carlsen.de oder unseren Buch-Communities www.bittersweet.dewww.buchschwestern.de und www.helden-abenteuer.de ist immer was los. Voller Freude machen wir uns an die Arbeit: Ein Text wird verfasst und von den anderen Online-Kollegen gegengelesen. Wir suchen nach gutem Bildmaterial und schon trudeln die exklusiven Inhalte von den Marketing-Kollegen ein – dann können wir die Seite ja jetzt erstellen.

14:00 Uhr: Das Gewinnspiel passt thematisch doch sicher in ein paar Newsletter in den nächsten Wochen – Wir haben schließlich 17 verschiedene davon!

14:30 Uhr: Auch unsere Social Media- Follower dürfte die Aktion interessieren: einen Post zu verfassen ist aber nicht immer so einfach. Fühlt sich die Zielgruppe angesprochen? Schreiben wir spannend genug? Oder haben wir mit den 170 Zeichen schon übertrieben – ein einfacher Hashtag tut es manchmal ja auch.

15:00 Uhr: Jetzt geht es an die Zahlen: Wie gut wurden unsere Seiten geklickt? Welche Bereiche sind beliebt, welche Gewinnspiele haben viele Kommentare erhalten? Welche Bücher werden besonders gern auf der mobilen Seite gekauft? Wirken die Bildelemente gut, oder muss vielleicht ein Button auffälliger werden?

15:30 Uhr: Ah, eine Auffälligkeit: Das Special vom letzten Monat wird kaum noch beachtet, dann kann es offline. Wir stellen fest: Die Manga-Fans sind aktiv! Ein neues Special im Mangabereich wird auf die Planungsliste gesetzt und später mit den Marketing-Kollegen besprochen.

16:00 Uhr: Eine Kollegin ruft an: Ein von ihr betreutes Buch erscheint nicht auf der Website. Nach einem Check in der Datenbank ist der Fehler gefunden: ein kleiner Haken fehlte!

17:00 Uhr: Unsere SEM-Werbung läuft auch gut. Nur bei einer Kampagne sind sich alle anwesenden Onliner einig: Das geht noch besser. Zuerst werden mit verschiedenen Tools die Keywords neu bewertet und aufgestockt, und dann die Bildanzeigen kontrastreicher gestaltet. Jetzt müssten die Klickpreise deutlich nach unten gehen – das prüfen wir gleich morgen.

18:00 Uhr: Jetzt noch einmal die Mails checken: Ist auch nichts Tagesaktuelles vergessen worden? Und dann noch einmal die Social Media Kanäle anschauen: Alles in Ordnung? Wenn ja, dann geht die Online-Redaktion für heute offline – aber nicht, bevor wir das zauberhafte Bild eines Followers mit einem begeisterten Kommentar versehen haben!

Hast Du Lust, ins Team zu kommen? Wir haben ein Volontariat und eine Praktikumsstelle zu vergeben!

> Stellenanzeigen

> Startseite Carlsen Karriereportal

Teilen
0
Bitte alle mit * markierten Felder ausfüllen.

DATENSCHUTZ & Einwilligung für das Kommentieren auf der Website des Carlsen Verlags m.carlsen.de

Die Carlsen Verlag GmbH, Völckersstraße 14-20, 22765 Hamburg, info(at)carlsen.de verarbeitet Deine personenbezogenen Daten (Name, Email, Kommentar) zum Zwecke des Kommentierens einzelner Bücher oder Blogartikel und zur Marktforschung (Analyse des Inhalts). Rechtsgrundlage hierfür ist Deine Einwilligung gemäß Art 6I a), 7, EU DSGVO, sowie § 7 II Nr.3, UWG.
Bist Du noch nicht 16 Jahre alt, muss zwingend eine Einwilligung Deiner Eltern / Vormund vorliegen. Du selbst kannst in diesem Fall keine rechtsgültige Einwilligung abgeben. Wenn Du ein Konto einrichtest, musst Du die E-Mail-Adresse Deiner Eltern verwenden. Diese E-Mail-Adresse muss Deinen Eltern klar zugeordnet werden können. Bitte Deine Eltern, Deine Registrierung für Dich abzuschließen und somit zu bestätigen, dass sie mit Deiner Anmeldung einverstanden sind.
Mit der Eingabe Deiner personenbezogenen Daten bestätigst Du, dass Du die Kommentarfunktion auf unserer Seite öffentlich nutzen möchtest. Deine Daten werden in unserem CMS Drupal gespeichert. Eine sonstige Übermittlung z.B. in andere Länder findet nicht statt.
Sollte das kommentierte Werk nicht mehr lieferbar sein bzw. der Blogartikel gelöscht werden, ist auch Dein Kommentar nicht mehr öffentlich sichtbar.
Wir behalten uns vor, Kommentare zu prüfen, zu editieren und gegebenenfalls zu löschen.
Deine Daten werden nur solange gespeichert, wie Du es wünschst. Du haben das Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht, ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sowie ein Recht auf Widerruf Deiner Einwilligung. Im Falle eines Widerrufs wird Dein Kommentar von uns umgehend gelöscht. Nimm in diesen Fällen am besten über E-Mail, online-service(at)carlsen.de, Kontakt zu uns auf. Du kannst uns aber auch einen Brief schicken. Du erhältst nach Eingang umgehend eine Rückmeldung. Dir steht, sofern Du der Meinung bist, dass wir Deine personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß verarbeiten, ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Bei weiteren Fragen wende Dich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten, Du unter datenschutz(at)carlsen.de erreichst.

0
Nach oben