d
c
e

Little Witch Academia – Magic meets Smartphone

Little Witch Academia 1 (Taschenbuch)

2
6,99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Nachdem SHERLOCK so erfolgreich in die moderne Welt übertragen worden ist, findet bei LITTLE WITCH ACADEMIA der nächste erfolgreiche Time Warp statt.

Atsuko Kagari alias Akko lebt in einer Welt in der technischer Fortschritt und Magie koexistieren, aber Hexerie interessiert quasi niemanden mehr. Quasi, denn Akko ist seit ihrer Kindheit Superfan der Magierin Shiny Chariot. Aus dem kleinen Mädchen ist ein etwas tollpatschiger Teenie geworden, mit einem einzigen Ziel: sie möchte an die Luna Nova Academia und sich zur Hexe ausbilden lassen.

Leider stellt sich ziemlich schnell heraus, dass Akko so was von kein magisches Talent in sich trägt… Und nun?

Das erzählt die rasante, zuckersüße und etwas verrückte Trilogie!

 

Bei der Miniserie handelt es sich um eine Adaption einer Anime-Serie der Trigger Studios. Seit letztem Sommer ist die erste Staffel mit 13 Folgen bei NETFLIX zu sehen. Staffel 02 ist für 2018 bereits angekündigt. 

Details
D: 6,99 € A: 7,20 €
Größe 12,50 x 18,00 cm
Seiten 180
Alter ab 11 Jahren
 
ISBN 978-3-551-79398-0
Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Teresa Sporrer
10.02.2019 19:32
"Little Witch Academia" ist ein Manga, der durch die Zauberschule ein bisschen an Harry Potter erinnert - aber keine Sorge: Er ist wirklich noch innovativ genug. Das liegt vor allem an den ganz besonderen Charakteren: - Akko ist beinahe hyperaktiv - dadurch stolpert sie von einem Fettnäpfchen ins andere. Aber sie ist auch unglaublich optimistisch und jede ihre Freundinnen kann auf sie zählen. - Lotte ist der Ruhepol der Gruppe. Sie stammt aus einer normalen Hexenfamilie, liest gerne und beschäftigt sich mit Geistern, die in magischen Gegenständen wohnen. - Sucy ist nur an der Schule, weil sie gerne Gifte braut. Sie wirkt sehr düster. Es gibt auch noch mehr Charaktere, aber das würde jetzt den Rahmen sprengen. Einziges Manko: Ich denke, dass diejenigen, die den Anime nicht kennen, verwirrt sein können. Wie die Mangaka im Nachwort erklärt, soll der Manga auch für Anime-Kenner einige neue Szenen bieten. Damit fehlen aber die Vorstellung der anderen Charaktere wie Diana etc.
Mari-P
31.12.2018 15:24
Der Einband und das Cover von diesem Manga sind sehr schön geworden. Ich mag das Bild, weil es Akkos Charakter und Leidenschaft gut zum Ausdruck bringt. Der Einband ist nicht glatt, wie die meisten Carlsen Manga, sondern aus matten Material. Er fühlt sich richtig gut in der Hand an. Mir gefällt es, dass Carlsen hier sich öfter mal an neuen Einbänden ausprobiert. Die Story ist niedlich und lustig. Akko ist ein jugendlicher und sehr aufgedrehter Charakter und das gibt der Geschichte Dynamik. Es wird nie langweilig, weil Akko einfach nicht still sitzen kann und grundsätzlich "Hummeln im Hintern" hat. Der Zeichenstil ist nicht besonders ausgearbeitet, sondern eher einfach und weniger detailreich. Die Gesichter sind hier im Vordergrund, die Blicke z.B. von Akko, wenn etwas passiert sind lustig. Weil der Manga mich sehr gut unterhalten hat und ich ihn komisch fand, werde ich mir die anderen Teile kaufen.
Nach oben