d
c
e

Schattenarie 1 (Taschenbuch)

5
Gehört zur Serie: Schattenarie
6,95 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Luca ist Rechtsmedizinerin und arbeitet in der Pathologie. Als sie eine neue Leiche auf den Tisch bekommt, ahnt sie nicht, dass sie gleich selbst das Reich der Lebenden verlassen wird. Denn ihr Patient hat Durst und katapultiert Luca mitten in einen Kampf zwischen Vampiren und Werwölfen, der in der Domstadt wütet!

Details
D: 6,95 € A: 7,20 €
Größe 12,50 x 18,00 cm
Seiten 228
Alter ab 16 Jahren
 
ISBN 978-3-551-74144-8
Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
christlslesewelt
19.03.2015 20:06
Fazit: Alle die großen wert legen auf die Zeichnungen und Fan von Vampir und Werwolfs Geschichten sind, sind hier sehr gut aufgehoben! Die Zeichnungen sind hervorragend und nahezu perfekt. Hat mir Riesen Spaß gemacht diesen Manga zu lesen und anzusehen
Calaine
17.03.2015 12:19
Mir ist unklar warum dieser Manga so hohe Bewertungen hat. Die Story ist wirklich ... nun ja vielleicht bin ich einfach besseres Gewohnt. Ich hatte mir jedenfalls nach der Leseprobe wirklich mehr erhofft. Die Protagonistin Luca geht mir eher auf die Nerven, als das ich sie Sympatisch finde. Ein Lob ist aber die Zeichenart. Man merkt es wurde sehr viel Liebe reingesteckt. Ich werde mir allein deswegen wohl den zweiten Band holen. Wenn man was einfaches lesen möchte, welche Story einen nicht tagelang im Kopf bleibt, ist dieser Manga eigentlich zu empfehlen.
Alpha
09.03.2015 21:53
Wie die Bewerter vor mir die Story loben können ist mir recht schleierhaft. Vielleicht bin ich Besseres gewöhnt aber mir kommt die Story so vor wie eine langweilige Busfahrt. Die ganze Handlung ist die Aussicht die sie genießen kann aber sie hat keine Chance in sie einzugreifen. Warum auch? Da sie keinen Willen zeigt dies zu tun oder geschweige denn zu wollen. Sie kommt mir mehr als Zuschauer vor der aus irgend einem Grund in das alles geraten ist. Die Autorin und Zeichnerin haben im gesamten Werk die Gabe alles was interresant in meinen Augen ist in bine von 5 Seiten zu zerstögen, genau so haben sie mir auch das Ende versaut.
Alle Kommentare
Nach oben