d
c
e

Geschlecht

Suche verfeinern

59 Ergebnisse

wurde 1956 in Hamburg geboren. Sie studierte Germanistik und Amerikanistik, machte eine Ausbildung zur Verlagsbuchhändlerin und arbeitete als Lektorin für Reiseführer und Kunstbücher.

Christine Fehér, geboren 1965 in Berlin, arbeitet als Lehrerin und schreibt nebenbei seit Jahren erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher.

Ulrieke Ruwisch wurde 1958 geboren und wuchs mit vier älteren Brüdern in verschiedenen Bundesländern der BRD auf.

Meike Haberstock, 1976 in Münster geboren, liebt es, sich den lieben langen Tag an ihrem Schreibtisch Unsinn auszudenken.

Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand.

Susanne Fülscher widmete sich nach ihrem Germanistik- und Romanistikstudium sehr schnell dem Schreiben.

Andreas Schlüter, geboren 1958, lebt und arbeitet in Hamburg. Bevor er mit dem Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern begann, leitete er mehrere Jahre Kinder- und Jugendgruppen und arbeitete als Journalist und Redakteur.

Heiko Wolz, Jahrgang 1977, war Buchhändler und Mitarbeiter in einem Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung, bis seine Frau und die vier Kinder ihn zum Hausmann erklärten.

Zapf alias Falk Holzapfel, Jahrgang 1980, ist gelernter Lehrer für Kunst und Deutsch und lebt nach seinem Studium in Weingarten heute als freier Illustrator in Berlin und Wien.

Clara Suetens wurde 1951 geboren. An der Universität Leuven machte sie zunächst einen Abschluss in Soziologie und schloss dann ein Grafikdesignstudium an der Royal Academy of Fine Arts Antwerpen an.

Henriette Wich wurde 1970 in Landshut geboren und war schon als Kind eine Leseratte. Nach ihrem Studium der Germanistik und Philosophie in Regensburg arbeitete sie sechs Jahre als Lektorin in einem Kinderbuchverlag.

Johann Brandstetter wurde 1959 in Oberbayern geboren und erhielt eine Ausbildung in Klassischer Malerei und Restauration. Heute arbeitet er vor allem als Natur- und Jugendbuchillustrator.

Daniel Höra, 1965 geboren, arbeitete nach der Schule am Fließband, war Möbelträger, Altenpfleger, Taxifahrer und TV-Redakteur. Heute ist er als freier Autor tätig. Seine Jugendbücher sind bereits vielfach ausgezeichnet worden.

Katja Reider, geboren 1960, studierte Germanistik und Publizistik und arbeitete mehrere Jahre als Pressesprecherin eines großen Jugendwettbewerbs, bevor sie zu schreiben begann.

Igor Dolinger, Jahrgang 1989, wuchs im norddeutschen Lüneburg auf. Seine Ausbildung zum Mediengestalter machte er in Hamburg, wo er heute als freier Illustrator und Grafiker arbeitet.

Nach oben