d
c
e

Geschlecht

Suche verfeinern

260 Ergebnisse

Rotraut Susanne Berner, 1948 in Stuttgart geboren, ist eine der renommiertesten deutschen Illustratorinnen.

Franz Josef Tripp wurde am 7. Dezember 1915 in Essen geboren. Er arbeitete zunächst als Journalist und Schriftsteller, bis er kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs begann, seine Texte selbst zu illustrieren.

José-Louis Bocquet war immer schon ein Comic-Fan. Mit 13 Jahren soll er sein erstes Fanzine herausgebracht haben.

Michael Ende wurde 1929 in Garmisch-Partenkirchen geboren. Er besuchte die Otto-Falckenberg-Schauspielschule und lebte als freier Schauspieler in München.

Julie Leuze, geboren 1974, arbeitete nach dem Studium als Journalistin. Heute lebt sie zusammen mit ihrer Familie in Stuttgart und veröffentlicht erfolgreich Romane für Erwachsene und Jugendliche. „Das Rumpelding“ ist ihr erstes Kinderbuch.

Meike Haberstock, 1976 in Münster geboren, liebt es, sich den lieben langen Tag an ihrem Schreibtisch Unsinn auszudenken.

Annett Stütze, geboren in Leipzig, studierte Germanistik und Kunstgeschichte an der Humboldt Universität zu Berlin. Heute lebt sie in Frankfurt am Main, schreibt und übersetzt Kinderbücher und unterrichtet Deutsch als Fremdsprache.

Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand.

Wolfram Hänel, geboren 1956 und seit langem in Hannover ansässig, arbeitete als Grafiker, Theaterfotograf, Studienreferendar, Spiele-Erfinder und Dramaturg, bevor er sich 1987 aufs Schreiben verlegte.

Wolfgang Kleinert, 1953 in Ostberlin geboren, Journalistikstudium in Leipzig, bis 1991 Redakteur beim Eulenspiegel. Als Gründer der Cartoonfabrik macht er seit 1992 Cartoonausstellungen.

Nach oben