d
c
e

Geschlecht

Suche verfeinern

27 Ergebnisse

Ben Nevis ist das Pseudonym eines drei ???-Autors, der schon seit seiner Kindheit begeisterter Fan der drei Detektive aus Rocky Beach ist.

Kim Schmidt ist freischaffender Comiczeichner und -autor. Aus seiner Feder stammen unter anderem die Comics "Unser Schumi", "Störtebeker" und "Kleiner Thor" sowie die Cartoonreihen "Local Heroes" und "Frog / Märchenprinzen".

Robert Arthur (1909-1969) war der Schöpfer der Serie »Die drei ???«. Zehn der ersten Fälle um Justus, Peter und Bob stammen aus seiner Feder.

Boris Pfeiffer, geboren 1964, war Buchhändler, arbeitete an verschiedenen Theatern und studierte Drehbuch an der Film- und Fernsehakademie in Berlin. Inzwischen schreibt er hauptsächlich Theaterstücke und Kinder- und Jugendbücher.

Harald Juch studierte Grafikdesign und Illustration und arbeitete mehrere Jahre als tagespolitischer Karikaturist und Comiczeichner.

Ulf Blanck, 1962 in Hamburg geboren, leitet eine Werbeagentur und ist als Autor und Radiomoderator für verschiedene Rundfunksender tätig.

Jan Saße machte erst eine Tischlerlehre, ehe er sich ganz dem Zeichnen zuwandte. Seither arbeitet er als Illustrator für Kinderbücher und Film-Storyboards.

Stefanie Wegner studierte nach dem Abitur Kommunikationsdesign und arbeitet seither als freie Illustratorin. Ihre bekanntesten Figuren sind »Die drei ??? Kids«.

Christoph Dittert studierte Germanistik, Literatur- und Buchwissenschaft und hat zahlreiche Romane in fantastischen Romanserien veröffentlicht. Er erfüllt sich mit eigenen Fällen der Reihe »Die drei ???« einen Kindheitstraum.

Hiro Mashima wurde 1977 geboren und gab sein Debüt als Mangazeichner im Jahr 1998, als er mit seinem Manga MAGICIAN den 60. Weekly Shonen Magazine Newcomer Award gewann.

Akira Toriyama ist einer der berühmtesten und erfolgreichsten Comic-Künstler aller Zeiten! Sein Meisterwerk DRAGON BALL hat weltweit mittlerweile über 300 Millionen Exemplare verkauft.

Jürgen Seebeck, geboren 1961, studierte in Hamburg und Tokio Japanologie. 1989 erhielt er eine Einladung des japanischen Kulturministeriums, ein Jahr an einer Tokioter Universität zu studieren.

Freie Journalistin und Mitübersetzerin der Serie "Dragon Ball". Seit 1998 schreibt sie für japanische Zeitungen und Zeitschriften über Weine, Essen und weitere Themen.

Nach oben