d
c
e

Geschlecht

Suche verfeinern

33 Ergebnisse

Meike Haberstock, 1976 in Münster geboren, liebt es, sich den lieben langen Tag an ihrem Schreibtisch Unsinn auszudenken.

Wolfram Hänel, geboren 1956 und seit langem in Hannover ansässig, arbeitete als Grafiker, Theaterfotograf, Studienreferendar, Spiele-Erfinder und Dramaturg, bevor er sich 1987 aufs Schreiben verlegte.

Rolf Erdorf, 1956 in der Eifel geboren, hat u. a. Germanistik und Niederländische Philologie studiert. Heute lebt er in Bad Oldesloe und arbeitet hauptberuflich als Übersetzer aus dem Niederländischen.

Sabrina J. Kirschner studierte BWL und Film, Englische Literatur und Kreatives Schreiben und arbeitete als internationale Turnierreiterin und Kinderbuchlektorin.

Gerhard Schröder, geboren 1963, studierte Kommunikationsdesign und Illustration in Hamburg. Er arbeitet als erfolgreicher Kinderbuch-Illustrator und Grafiker.

Jan Birck ist Illustrator, Trickfilmkünstler, Cartoonist und CD-Rom-Gestalter. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in München.

Heiko Wolz, Jahrgang 1977, war Buchhändler und Mitarbeiter in einem Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung, bis seine Frau und die vier Kinder ihn zum Hausmann erklärten.

Christian Tielmann wurde 1971 in Wuppertal geboren. Er studierte Philosophie und Germanistik in Freiburg und Hamburg.

Sabine Kraushaar wollte immer schon zeichnen - und Kinderbücher illustrieren. Nach dem Studium an der Kunstakademie in Maastricht machte sie sich selbstständig und hat seitdem schon viele schöne Bücher veröffentlicht.

Petra Wiese ist auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsen. Heute lebt sie als Schriftstellerin und Übersetzerin in Berlin.

wurde 1963 am Niederrhein geboren. Schon im Kindergarten war sie sich sicher, dass sie Illustratorin werden wollte.

Astrid Henn studierte in Aachen, zeichnete, malte, typografierte, fotografierte und landete nach ihrem Abschluss im Dschungel der Hamburger Werbeagenturen.

Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten.Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen.

Julia Boehme arbeitete als Redakteurin beim Kinderfernsehen, bis ihr einfiel, dass sie als Kind unbedingt Schriftstellerin werden wollte. Wie konnte sie das bloß vergessen?

Willkommen bei Carlsen! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach oben