d
c
e

Geschlecht

Suche verfeinern

336 Ergebnisse

Yumi Hotta war die Zweitplatzierte beim „Shonen Jump Story King Award“ für das beste Storyboard. Die prämierte Geschichte Kokonotso no Hoshi wurde zu HIKARU NO GO und erschien zum ersten Mal im Jahre 1999.

Takeshi Obata wurde 1969 im japanischen Nigata geboren. Er debütierte 1989 mit "Cyborg Ji-chan G" und wurde der Zweitplatzierte bei der 30. Verleihung des jährlichen „Tezuka Awards“. Seine bedeutendsten Arbeiten sind u. a.

ist Wirtschaftswissenschaftler und als freier Journalist und Autor tätig. Frank Littek lebt und arbeitet in der Nähe von Hamburg.

C.J. Skuse wurde 1980 im englischen Badeort Weston-super-Mare geboren und lebt heute in Burnham-on-Sea. Sie liebt Sitcoms aus den 80er Jahren, Gummibärchen und die Band "My Chemical Romance".

Tanja Penninger wurde 1992 in Oberösterreich geboren und tauchte schon als Kind gerne in die Welt der Bücher ein. Derzeit arbeitet sie als Lehrerin an einer Volksschule.

Gabriele Dal Lago wurde am 29.06.1956 in Neuburg an der Donau geboren. Nach ihrem Abitur studierte sie zunächst Grafik-Design an der Fachhochschule Augsburg.

Simon Scarrow arbeitete lange Zeit als Dozent für Geschichte.

Keiji Nakazawa wurde 1939 als viertes von sechs Kindern in Hiroshima geboren. Sein Vater, sein kleiner Bruder und seine ältere Schwester kamen beim Abwurf der Atombombe am 6. August 1945 ums Leben.

Kan Takahama, Jahrgang 1977, zählt zur jungen Zeichner-Avantgarde Japans. Ihre Geschichten von den Unwägbarkeiten der Liebe werden seit 2003 international veröffentlicht.

Geboren 1946 in Bielefeld.Grafik-Design-Studium, anschließend freiberufliche Tätigkeit als Grafik-Designerin. Seit 1985 Illustratorin für Schulbücher, Kinderzeitschriften und Kinderbücher. Lebt in Freiburg.

Makiia Lucier ist auf der pazifischen Insel Guam aufgewachsen, hat Publizistik und Bibliothekswissenschaft studiert und lebt heute in dem Universitätsstädtchen Moscow, Idaho. "Das Fieber" ist ihr erstes Buch.

Die Journalistin und Autorin Andrea Erne hat zwei Töchter und lebt in der Universitätsstadt Tübingen im Süden Deutschlands.

Stefan Richter studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Münster. Seit 2003 ist er als Illustrator für Zeitschriften und Kinderbuchverlage tätig. Stefan Richter lebt und arbeitet in Meißen.

Nach oben