d
c
e

Geschlecht

Suche verfeinern

262 Ergebnisse

Lauren Morrill wuchs in Tennessee auf und studierte Geschichte. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Hund Lucy in Cambridge, Massachusetts. Wenn sie nicht schreibt, spielt sie leidenschaftlich gerne Roller Derby.

Cristina Moracho hat am Brooklyn College studiert. Sie arbeitet heute als freie Lektorin, bringt sich selbst Gitarre bei und lebt im südlichen Brooklyn.

Anneka Driever hat immer eine Geschichte im Kopf – was sehr praktisch ist, wenn ihr auf langen Bahnfahrten mal wieder die Lektüre ausgeht.

 

Mariken Jongman, geboren 1965 in Amsterdam, schreibt seit 2005 Kinder- und Jugendbücher. „5 Dinge, die ich über meinen Vater weiß“ ist ihr erstes Buch bei Carlsen.

Birgit Erdmann, 1969 in Frankfurt a. M. geboren, studierte Kunstgeschichte und Niederlandistik in Marburg, Berlin und Amsterdam.

Madlen Ottenschläger, geboren 1979, in der Stadt mit dem höchsten Kirchturm der Welt (161,53 Meter, ca. 16.153 Stufen, Erstbesteigung M.O. 1980).

India Desjardins, geboren 1976, schreibt am liebsten für Jugendliche.

Jean Webster, eigentlich Alice Jane Chandler Webster (1876 - 1916), war eine amerikanische Schriftstellerin und Journalistin und eine Nichte von Mark Twain. Sie studiert Englisch und Ökonomie am Vassar College.

Ruta Sepetys wurde in Michigan geboren und hat litauische Vorfahren. Ihren Wurzeln ging sie in ihrem ersten Buch, "Und in mir der unbesiegbare Sommer", nach.

Nikki Busch ist Spezialistin für kreative Denkvorlagen und lebt in Hamburg.

Ursprünglich aus Kalifornien, hat Andrew Smith in jungen Jahren die ganze Welt bereist. Bevor er anfing Bücher zu schreiben, arbeitete er als Journalist.

Hans-Ulrich Möhring, geboren 1953, übersetzt seit vielen Jahren aus dem Englischen und schreibt hin und wieder ein Buch.

Marci Lyn Curtis wuchs in Nordkalifornien auf, wo sie Biologie studierte. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und einem Dackel in Maryland. „Alles, was ich sehe“ ist ihr erster Roman.

Barbara Laban, Jahrgang 1969, studierte Sinologie und Japanologie in München, London und Taipei.

Schon als Kind hat Lauren Oliver leidenschaftlich gern Bücher gelesen und dann Fortsetzungen dazu geschrieben. Irgendwann wurden daraus ihre eigenen Geschichten.

Nach oben