d
c
e

Geschlecht

Suche verfeinern

130 Ergebnisse

Andreas Schulze, geboren in Finsterwalde, war bis zu seinem zwanzigsten Lebensjahr Leistungssportler und wollte Weltmeister im Florettfechten werden. Nach der Wende hat er viel Musik gemacht und Häuser besetzt.

Andreas Schulze und Preben Kaas sind ein Team. Preben ist der Frontmann, der Geschichtenerzähler, der Mann von Welt.

Cathryn Constable hat zunächst an der Cambridge University unterrichtet und war anschließend als Journalistin tätig, u.a. für Vogue, Elle und The Sunday Times.

Thomas Taylor, geboren in Norwich, wuchs an der Küste von Wales auf. In seiner Kindheit zeichnete er häufig, am liebsten während des Matheunterrichts.

Kieran Larwood hat mit seinem Debüt den Times-Chicken-House-Schreibwettbewerb 2011 gewonnen.

Pat Walsh verbrachte ihre Kindheit in Westafrika und Irland, bevor ihre Familie nach Leicestershire zog. Bereits mit neun wollte sie Archäologin werden und ging drei Jahre später schon zu ihrer ersten Ausgrabung.

Di Toft hatte schon die verschiedensten Jobs. Sie verkaufte sehr noble Häuser an Fußballer, beobachtete Männer, die tiefe Löcher in die Straße gruben, schrieb Dienstvorschriften und Werbetexte.

Anneka Driever hat immer eine Geschichte im Kopf – was sehr praktisch ist, wenn ihr auf langen Bahnfahrten mal wieder die Lektüre ausgeht.

1940 in London geboren, lebt Michael Molloy heute mit seiner Frau und seinen beiden Hunden in Ealing in der Nähe von London.

Roland Smith wurde 1951 in Portland, USA, geboren. Er studierte Englisch und wollte eigentlich schon immer Schriftsteller werden.

James Nicol liebte schon immer Bücher und Geschichten. Als Kind verbrachte er Stunden mit der Nase in Büchern, schaute epische 80er Jahre Cartoons oder erlebte Abenteuer in dem Wald im Garten.

Maz Evans begann ihre Karriere als Journalistin, schrieb Filmkritiken und fürs Feuilleton.

Nach oben