d
c
e

Geschlecht

Suche verfeinern

317 Ergebnisse

Andreas Schulze, geboren in Finsterwalde, war bis zu seinem zwanzigsten Lebensjahr Leistungssportler und wollte Weltmeister im Florettfechten werden. Nach der Wende hat er viel Musik gemacht und Häuser besetzt.

Andreas Schulze und Preben Kaas sind ein Team. Preben ist der Frontmann, der Geschichtenerzähler, der Mann von Welt.

Nataly Elisabeth Savina, 1978 in Riga geboren, zog im Alter von zehn Jahren mit ihrer Mutter nach Helsinki, später nach Freiburg im Breisgau.

Eliot Schrefer hat in Harvard studiert und anschließend für zahlreiche Zeitungen geschrieben, darunter The Huffington Post und USA today.

M. Anjelais, geboren 1993, schreibt seit sie sieben Jahre alt ist und hat mit ihren Geschichten schon zahlreiche Wettbewerbe gewonnen. „Killing Butterflies“ ist ihr Debütroman.

Jeannie Waudby wuchs in Hong Kong auf. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in London, wo sie am College als Englischlehrerin arbeitet. Verity heißt Wahrheit ist ihr Debütroman.

C.J. Skuse wurde 1980 im englischen Badeort Weston-super-Mare geboren und lebt heute in Burnham-on-Sea. Sie liebt Sitcoms aus den 80er Jahren, Gummibärchen und die Band "My Chemical Romance".

Regina Dürig, Jahrgang 1982, ist im Odenwald aufgewachsen. In dem Glauben, nur als Werbetexterin ließe sich schreibend Geld verdienen, studierte sie zunächst in Berlin Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation.

Der britische Journalist Michael Farr wurde 1953 in Paris geboren. Er arbeitete jahrelang als Auslandskorrespondent, u.a. für die Nachrichtenagentur Reuters und für den Daily Telegraph.

Gemma Fowler arbeitet als Werbetexterin in London. Seit sie mit acht Jahren ein altes Teleskop von ihrem Vater geschenkt bekommen hat, ist sie vom Weltraum und allem, was damit zu tun hat, besessen.

Dan Smith führte bisher drei Leben. Im ersten musste er den eintönigen Alltag im Internat durchstehen.

Nach oben