d
c
e

Ein Internat für junge Damen, zwei Mädchen mit besonderer Spürnasen - und keine Leiche. Oder doch?!

Mord ist nichts für junge Damen (Taschenbuch)

2
7,99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
Teilen
HG
Gratis-Lieferung ab 5€
Lieferung ab 1-3 Werktagen in Deutschland
Vorbestellung möglich
Geschenke-Service
 
Inhalt

Deepdean-Mädchenschule, 1934. Als Daisy Wells und Hazel Wong ihr eigenes, streng geheimes Detektivbüro gründen, gibt es zuerst gar kein wirklich aufregendes Verbrechen zum Ermitteln. Doch dann entdeckt Hazel die Lehrerin Miss Bell tot in der Turnhalle. Zuerst denkt sie, es sei ein schrecklicher Unfall gewesen. Aber als Daisy und sie fünf Minuten später zurückkommen, ist die Leiche verschwunden. Jetzt sind die Mädchen sicher: Hier ist ein Mord geschehen! Und nicht nur eine Person in Deepdean hätte ein Motiv gehabt. 

--- Spannend, komisch, ungewöhnlich: Band 1 der Krimi-Serie "Ein Fall für Wells & Wong" ---

Details
D: 7,99 € A: 8,30 €
Größe 12,00 x 18,70 cm
Seiten 288
Alter ab 12 Jahren
 
ISBN 978-3-551-31740-7

Pres­se­stim­men

"Man möchte direkt mit dem nächsten Band anfangen!"

lehrerbibliothek.de -

"Man möchte direkt mit dem nächsten Band anfangen!"

lehrerbibliothek (lbib.de) - lbib.de

(...) witzig, emanzipatorisch, frech und amüsant zugleich.

Kismet online -

Bewertungen & Kommentare
Jetzt selbst bewerten & kommentieren
Nadine1986
29.05.2019 14:22
Oh ich liebe Detektivgeschichten. Egal für welches Alter diese bestimmt sind, ich muss sie einfach lesen. Am Anfang des Buches sind alle Personen aufgelistet, die wir auch im Buch wiederfinden werden. Das finde ich gut, da es mehr als nur fünf Personen sind, die auch nicht immer auftauchen, aber doch wichtig sind. Außerdem gibt es eine Karte über das Wohnheim. Diese ist sehr schön gestaltet und so kann man sich genau vorstellen wo sich Hazel und Daisy ständig aufhalten. Hazel ist ein wirklich talentiertes und freundliches Mädchen, das sich aber zu oft in den Schatten von Daisy drängen lässt. Denn diese ist zwar auch freundlich, höflich und talentiert, aber auch ziemlich gemein zu ihrer besten Freundin. Ich wäre nach einer bestimmten Zeit nicht mehr so freundlich zu Daisy gewesen und hätte auch längst nicht alles einfach so hingenommen. Die beiden machen sich jedenfalls an die Arbeit und wollen den Mord an ihrer Lehrerin Miss Bell aufklären. Falls dies überhaupt ein Mord war?
Nja Sve
05.03.2019 20:29
Mord ist nichts für junge Damen ist der tolle Auftakt der Jugendkrimi-Reihe von Robin Stevens, in der zwei Detektivinnen im Agatha Christie-Stil einen Mord auf die Spur kommen. Die Geschichte war herrlich erfrischend, witzig und spannend und hat definitiv Lust auf die nachfolgenden Bände gemacht! https://pantaubooks.wordpress.com/
Nach oben