d
c
e
© Merlijn Doomernik
Anna Woltz

Anna Woltz wurde 1981 in London geboren und wuchs in Den Haag auf. Sie studierte Geschichte in Leiden und arbeitet seither als Autorin und Journalistin. In den Niederlanden und Deutschland sind ihre Bücher bereits vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem katholilschen Kinder- und Jugendbuchpreis, dem Luchs des Monats, dem silbernen und goldenen Griffel. Nach ›Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess‹, ›Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte‹ und zuletzt ›Hundert Stunden Nacht‹ ist dies bereits ihr viertes Buch bei Carlsen.

HG
Auszeichnungen
  • Die besten 7 Bücher für junge Leser (Juli 2015): "Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess"

  • SR Kinder- und Jugendbuchliste Sommer 2015: "Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess"

  • Leipziger Lesekompass 2016: "Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess"

  • Die besten 7 Bücher für junge Leser (Oktober 2016)

  • Goldener Griffel

  • LUCHS des Monats (November 2016)

  • Leselotse (börsenblatt 48/2016)

  • Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2017

  • Kröte des Monats Mai 2017

  • Leselotse Nr. 5/2017

Nach oben