d
c
e
© Chloé Vollmer-Lo
Boulet

Boulet, 1975 geboren, beginnt zunächst im Magazin TCHÔ! des Verlags Glénat zu veröffentlichen, wo seine vier Hauptserien veröffentlicht werden: RAGHNAROK, LA RUBRIQUE SCIENTIFIQUE, WOMOKS mit Reno als Zeichner, sowie LE MIYA, mit eben jenem Reno, Julien Neel und Libon. Gleichzeitig ist er (neben Nicolas Wild) Co-Autor für Lucie Albons LE VŒU DE MARC, und für LE VŒU DE SIMON (neben Lucie Albon selbst), und betreibt einen Blog, der Maßstäbe für Webcomics setzt (www.bouletcorp.com). 2005 wenden sich Lewis Trondheim und Joann Sfar an ihn, und er wird Zeichner für die Serie DONJON ZENIT (deutsch bei REPRODUKT). Lewis Trondheim, der ebenfalls Herausgeber der Reihe »Shampooing« ist, schlägt ihm die Publikation seines Blogs vor, woraus die erfolgreiche, bis heute sechsbändige Serie NOTES entsteht.

HG
Bücher & Produkte
Auszeichnungen
  • Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2014, Jugendjury für "Wie ein leeres Blatt"

Nach oben