d
c
e
© privat
Inga Steinmetz

Inga Steinmetz lebt und arbeitet in Berlin; geboren wurde sie in der ehemaligen DDR. Zurzeit wohnt sie in der Nähe der East Side Gallery. Im Alter von 15 Jahren begann sie, zielgerichtet Geschichten zu schreiben und Comics zu zeichnen. Ihre erste große Veröffentlichung war die Trilogie „Freche Mädchen – Freche Manga“ auf Grundlage einer Mädchen-Buchreihe. Danach folgten „Brüderchen und Schwesterchen“ (Grimms Manga), die erotische Serie „Alpha Girl“ und das autobiographische „Schneeballens Fall“. Bis zum heutigen Tag hat sie über 1000 Seiten gezeichnet und mehr als 20 Geschichten geschrieben. Sie erreichte weitere Bekanntheit durch mehrere Zeitungsartikel und Fernsehauftritte. Inga schreibt Artikel über Manga für den Tagesspiegel und unterrichtet für das Goethe Institut, u.a. in Polen, Schweden, den Niederlanden, Indonesien und Malaysia. Im Sommer 2013 reiste sie für zwei Monate nach Korea, um die dortige Comic-Szene besser kennenzulernen. In Berlin gibt sie seit Dezember 2013 jede Woche Mangazeichenkurse für Kinder und Jugendliche.

HG
Bücher & Produkte
E-Book
0
8.99 € inkl. MwSt.
Lieferbar
0
Nach oben