d
c
e
© 2004 / DARGAUD
Olivier Pont

Oliver Pont, erblickt 1969 im Pariser Vorort Le Blanc-Mesnil das Licht der Welt. Unmittelbar nach seiner Geburt siedelt er mit seiner Familie nach Saint-Laurent-du-Var in Südfrankreich über, wo er bereits in seiner Kindheit den gleichaltrigen, aus Bron bei Lyon stammenden, Georges Abolin kennen lernt. Die Freunde entdecken ihre Leidenschaft für das Zeichnen, und schnell entstehen erste gemeinsame Comics.

Nach Abschluss der Schule zieht es das Duo für einen zweijährigen Animations- und Multimedia-Studiengang nach Paris. Ihr erster professioneller Job führt die beiden 1989 nach London, wo sie als Animationszeichner an zwei Abend füllenden Zeichentrickfilmen mitwirken, darunter Steven Spielbergs Feivel der Mauswanderer.

Parallel zu seiner Arbeit am Trickfilm belegt Olivier Pont 1991 den ersten Platz beim Comic-Wettbewerb BD FNAC und stößt damit die Tür zur Karriere in der Welt der Comics auf. Gemeinsam mit Georges Abolin, der für das Szenario zuständig ist, realisiert er 1993 den Piraten-Comic Le Capitaine Kucek für den Verlag Vents d’Ouest, der es bis heute auf drei Bände gebracht hat.

1992 verlässt Georges Abolin Europa und geht zu Disney TV nach Australien. Zurück in Paris wird er 1995 bei Disney Feature Animation eingestellt. Vier Jahre später lässt er sich auf Martinique nieder, bleibt aber auch in der Folge für Disney tätig und wirkt u.a. an den Kinofilmen Atlantis und Das Dschungelbuch 2 mit. Zur gleichen Zeit verfolgt Olivier Pont seine Comic-Karriere und setzt 1997 nach Texten des Autors Jim den ersten von insgesamt zwei Bänden der humoristischen Reihe La Honte in Szene, die ebenso bei Vents d’Ouest erscheinen, wie 1994 eine Comic-Adaption der populären Radiosendung Arthur et les Pirates aus seiner Feder. Für die Funny-Serie Totale Maîtrise (bislang 2 Bände), die einmal mehr bei ihrem Stammverlag erscheint, tun sich Olivier Pont und Georges Abolin 2001 erneut zusammen. Diesmal ist Abolin für die zeichnerische Umsetzung verantwortlich.

Ihr letztes gemeinsames Projekt ist schließlich der preisgekrönte Comic-Roman Jenseits der Zeit, der 2004 in Frankreich in zwei Bänden beim Verlag Dargaud veröffentlicht wird. Biografie des Autors

HG
Bücher & Produkte
0
Willkommen bei Carlsen! Wir verwenden Cookies, um die Inhalte unserer Webseite sinnvoller zu gestalten, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Nach oben