d
c
e
© privat
Ulrich Wickert

Ulrich Wickert, geboren 1942 in Tokio, ist einer der bekanntesten Journalisten und Autoren Deutschlands. Er machte sich mit kritischen Beiträgen beim Magazin MONITOR einen Namen, bevor er für vierzehn Jahre für die ARD aus Washington, New York und Paris berichtete und danach fünfzehn Jahre lang die Tagesthemen moderierte, immer mit stilistisch geschliffenen, oft ironischen Texten. Er hat zahlreiche Sachbücher und Romane geschrieben, für die er vielfach ausgezeichnet wurde. Zuletzt erhielt er 2018 den Dresdner Literaturpreis. Heute lebt er mit seiner Familie in Hamburg und Südfrankreich.

HG
Termine
Nach oben